REFERENTEN
Wissenswert
Referenten

Das Deutsche CSR-Forum ist bekannt für spannende Vorträge und lebhafte Diskussionen. Interessante und kompetente Referentinnen und Referenten prägen stets die Tagung. Es sind Persönlichkeiten, die CSR in ihrem Berufsalltag umsetzen und prägen. Auch 2018 dürfen wir uns auf einen Dialog mit maßgeblichen Entscheidungsträgern freuen. Noch ist die Besetzung der einzelnen Kongressmodule nicht abgeschlossen. Nahezu täglich treffen weitere Zusagen ein und die Liste der Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner wird länger und vielseitiger. Es lohnt sich also, immer mal wieder hier reinzuschauen.

Monika Altmaier
Director Human Resources, Food and Agriculture Organization der Vereinten Nationen

Director Human Resources, Food and Agriculture Organization der Vereinten Nationen

Monika Altmaier leitet als Direktorin Human Resources die weltweite Personalarbeit bei CIMMYT (einer international tätigen Forschungseinrichtung, Headquarter in der Nähe von Mexico City, die sich für den Mais- und Weizenanbau durch die Entwicklung verbesserten Saatguts und verbesserter Anbaupraktiken einsetzt). Durch die Gestaltung der einschlägigen HR-Strukturen, Prozesse sowie Policies trägt sie insofern indirekt auch eine Mitverantwortung für die Realisierung der großartigen Vision FOOD FOR ALL. Monika betreut mit Ihrem HR-Team ca. 1.600 Mitarbeiter weltweit und eine Vielzahl von Freelancern in über 40 Ländern.

Monikas berufliche Erfahrung und Expertise als top-Manager umfassen sehr weitreichende Erfahrungen in den Bereiche General Management, Sales/Marketing/Communications, IT, Strategie, Einkauf, Finance, HR und Change. Ihr erfolgreicher Berufsweg führte Sie in den letzten 30 Jahren zu diversen multinationalen Organisationen, nationalen und internationalen Global Playern (sowohl in zentralen als auch lokalen Funktionen in verschiedensten Industrien). Besonders hervorzuheben sind ihre Erfahrungen in über zehn Ländern vor Ort in Europe, Asien, Lateinamerika und Afrika. Vor Ihrem Wechsel 2018 zu CIMMYT arbeitete Monika 10 Jahre als Dir HR für die Vereinten Nationen (mit den Stationen UNOPS – Kopenhagen, WHO – Genf und FAO – Rom).

Monika spricht mehrere Sprachen fließend – darunter Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch (Muttersprache).

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Harry Assenmacher
Forest Finance Service GmbH

Geschäftsführer – Forest Finance Service GmbH

Firmengründer Harry Assenmacher ist an der Seite von Christiane Pindur als Geschäftsführer der Forest Finance Service GmbH im Unternehmen tätig. In seiner Rolle als Geschäftsführer ist er vor allem für die Bereiche Produkte und Markenausrichtung der ForestFinance Gruppe verantwortlich.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Astrid Aupperle
Microsoft Deutschland GmbH

Leiterin Gesellschaftliches Engagement, Microsoft Deutschland GmbH

Astrid Aupperle verantwortet das gesellschaftliche Engagement der Microsoft Deutschland GmbH. In dieser Funktion entwickelt und leitet sie Kampagnen und Initiativen zu Themen wie Digitale Bildung, digitale Teilhabe und Nachhaltigkeit mit Hilfe modernen Technologien. Zuvor war sie in verschiedenen Positionen im Bereich Corporate Communications bei Microsoft tätig und verantwortete unter anderem die Employer Branding Kommunikation des Unternehmens. Darüber hinaus war sie für die Positionierung des Standortes Microsoft Berlin als Ort für den Dialog mit Politik und Gesellschaft verantwortlich. Vor ihrem Eintritt bei Microsoft war sie als Leiterin und Beraterin von Medien- und Technologieunternehmen in Fragen der Unternehmenskommunikation und der politischen Interessenvertretung tätig. Astrid Aupperle hat Verwaltungswissenschaft in Konstanz studiert.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

guenther_bachmann
Prof. Dr. Günther Bachmann
Rat für Nachhaltige Entwicklung

Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär – Rat für Nachhaltige Entwicklung

Nach seinem Studium der Landschaftsplanung war Dr. Bachmann im Umweltbundesamt für das BundesBodenschutzgesetz verantwortlich. Er ist Vorsitzender der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises sowie des Next Economy Awards. Seine Honorarprofessur hat ihm die Leuphana Universität Lüneburg verliehen. In wissenschaftlichen Beiräten, Stiftungen und in internationalen Netzwerken sowie als Generalsekretär des Nachhaltigkeitsrates treibt er mit Impulsen und Initiativen das Nachhaltigkeitsdenken in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft voran und koordiniert die Arbeit des Nachhaltigkeitsrates.

Florian Baier
Axel Springer SE

Manager Corporate Finance, Axel Springer SE

Florian Baier ist seit 2008 Manager im Bereich Corporate Finance der Axel Springer SE in Berlin und steuert dort Projekte und Initiativen im Rahmen der Digitalisierung und Internationalisierung des Unternehmens. Seine berufliche Laufbahn begann Florian Baier zunächst als Vorstandsassistent in der Bauindustrie ehe er 1998 als Berater zu PriceWaterhouseCoopers wechselte.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Maje Basten
Deutsche Bahn  AG

Projektleiterin Nachhaltigkeitsmanagement, Konzernstrategie

Als Projektleiterin in der Konzernstrategie verantwortet Maje Basten gemeinsam mit ihrem Team die Verankerung von Nachhaltigkeit sowie das Agenda Setting für das Thema im DB-Konzern. Vorher war sie in der DB als Senior Analystin in verschiedenen Projekten rund um Zukunftsforschung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit tätig. Sie absolvierte ein Studium in Politik- und Wirtschaftswissenschaften und ist ausgebildete Design Thinking Trainerin.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Dr. Nadja Berseck
Deutsche Bahn AG

Senior Analystin bei der Konzernstrategie der Deutschen Bahn

Dr. Nadja Berseck, Senior Analystin bei der Konzernstrategie der Deutschen Bahn, ist für die Zukunftsforschung und ausgewählte Nachhaltigkeitsthemen bei der DB verantwortlich. Zuvor hat sie im Bereich der wirtschaftlichen Quartiersentwicklung an der TU Berlin promoviert. Zudem entwickelt und moderiert sie zahlreiche Innovationsworkshops als selbstständige Beraterin für Partner wie dem TU Präsidium, dem DAAD oder der Stadt Mannheim.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dr. Katharina Franziska Braig
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Dr. Katharina Franziska Braig, LL.M. arbeitet für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Seit 2017 ist sie im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als EZ-Scout im Deutschen Stiftungszentrum GmbH eingesetzt.

In ihrer Funktion berät sie Stiftungen und Philanthropen zu den Förder-, Finanzierungs- und Kooperationsangeboten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (unter anderem zu Instrumenten von BMZ, Engagement Global, der GIZ und der KfW Entwicklungsbank), vermittelt den Kontakt zu nationalen und internationalen Netzwerken und unterstützt bei der Entwicklung und Umsetzung konkreter Projektideen. Sie hat Rechtswissenschaften, Europastudien und Politikwissenschaften in Straßburg und London und wurde im Öffentlichen Recht an den Universitäten Basel und Straßburg promoviert. Seit einigen Jahren berät sie international tätige Stiftungen.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dr. Sebastian Brandis
Stiftung Menschen für Menschen

Sebastian Brandis ist seit 2016 Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen.

Vor seiner Berufung zum Vorstand war er von 2010 bis 2016 Geschäftsführer bei der e-shelter facility services GmbH, die Rechenzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt und betreibt. Davor war er von 2001 bis 2010 in mehreren leitenden Funktionen bei der British Telecommunications Group Germany (BT Germany und BT Global Services) tätig; von 2008 an als Geschäftsführer der BT Germany. Weitere Stationen waren VIAG Interkom (1998 bis 2001) und Booz Allen & Hamilton (1995-1998). 2016 wirkte er als privater Investor und Gründer sozialer und kultureller Initiativen in München. Brandis ist innerhalb der Stiftung u.a. für die Bereiche Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und Administration zuständig.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Christoph Brauchle
Ebner Stolz

Christoph Brauchle ist seit 2009 Partner bei Ebner Stolz und insgesamt seit 16 Jahren im Unternehmen tätig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören Beratung und Prüfung mittelständischer Unternehmensgruppen (meist Familienunternehmen) und kapitalmarktorientierter Unternehmen sowie die Nachhaltigkeitsberichterstattung.
Herr Brauchle ist Leiter des Center of Competence „Rechnungslegung“ und Mitglied im WP-Fachausschuss.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

dahl
Christoph Dahl
Geschäftsführer Baden-Württemberg Stiftung GmbH

Geschäftsführer Baden-Württemberg Stiftung GmbH

Hanna Daum
randstad stiftung

Hanna Daum ist seit 2017 Geschäftsführender Vorstand der randstad stiftung. Zuvor koordinierte die studierte Juristin zehn Jahre lang die CSR-Aktivitäten von Randstad Deutschland.

Als Stiftungsmanagerin engagiert sich Hanna Daum mit bildungs- und berufsbezogenen Projekten für das Thema Arbeitskultur. Die Stiftung fördert die Interaktion von Wissenschaft und Praxis. Sie setzt sich dafür ein, dass Menschen und Organisationen Veränderungen in der Lern- und Arbeitswelt erkennen, verstehen und nachhaltig in konstruktive Handlungen umsetzen können. Einmal im Jahr veröffentlicht die Stiftung eine Studie zum Thema ‚Zukunft der Arbeit‘.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Malte Drewes
Agentur für Wirtschaft und Entwicklung

NAP Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte, Agentur für Wirtschaft und Entwicklung, Berater

Malte Drewes arbeitet seit 2018 als Berater, NAP Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte in der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE), einem Angebot für Unternehmen finanziert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Personell wird die AWE getragen von der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) mbH und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Innerhalb der Agentur ist es die Aufgabe von Herrn Drewes, Unternehmen kostenlos und bedarfsgerecht bei der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) zu beraten. Ziel ist die Achtung unternehmerischer Sorgfalt in Bezug auf Menschenrechte sowie die Einhaltung von Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards. Zwischen 2013 und 2017 war Herr Drewes in verschiedenen Funktionen bei die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) in Genf und Berlin tätig. Zuletzt koordinierte er den fachlichen Beitrag zur Deutschen G20 Präsidentschaft 2017, schwerpunktmäßig zum Thema gute Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten. Herr Drewes studierte Politikwissenschaft und Öffentliches Recht an der Universität Trier und der Sciences Po Bordeaux.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Patrik Eisenhauer
Kompetenzzentrum eStandards / CSCP

Patrik Eisenhauer, Projektmanager Kompetenzzentrum eStandards / CSCP

Patrik Eisenhauer ist seit 2014 Projektmanager beim CSCP und leitete mehrere Unternehmens- und Forschungsprojekte im privaten Sektor (Lebensmittel, Einzelhandel, Textil, Chemie). Er ist Experte für Nachhaltigkeitsmanagement und unterstützt Organisationen auf ihrem Weg in eine nachhaltigere Zukunft. Um Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich umzusetzen, konzentriert er sich auf relevante Faktoren organisatorischen Wandels und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern.

Das Kompetenzzentrum unterstützt KMUs dabei, ihre Prozesse und ihr Geschäftsmodell nachhaltiger zu gestalten und untersucht dabei, wie sie Standards dafür nutzen können. Wir möchten in der Interaktion mit KMUs dafür sorgen, dass wir mit digitalisierten Prozessen die Welt schrittweise nachhaltiger machen.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

kai_falk
Kai Falk
Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels

Kai Falk (55) ist Geschäftsführer bei der Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) und Geschäftsführer und Pressesprecher beim Handelsverband Deutschland (HDE).

Falk ist seit 2010 beim HDE und leitet den Bereich Kommunikation und Nachhaltigkeit. Vor seiner Tätigkeit beim HDE war Kai Falk Director Public Affairs and Communications in den Geschäftsführungen von Coca-Cola Deutschland und Anheuser-Busch Inbev (DACH).

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Bischof Dr. Gebhard Fürst im Ornat, Hintergrund dunkel
Bischof Dr. Gebhard Fürst
Bischof - Diözese Rottenburg Stuttgart

Bischof Dr. Gebhard Fürst, geb. 1948 in Bietigheim, ist seit 2000 Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Als Vorsitzender der Publizistischen Kommission, der Unterkommission Bioethik und als Mitglied der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz beschäftigt sich Bischof Fürst mit aktuellen gesellschaftlichen und sozialethischen Fragen. Bischof Fürst ist von Ministerpräsident Kretschmann berufenes Mitglied im Nachhaltigkeitsbeirat und im Europakomitee der Landesregierung. Bis 2016 war er 16 Jahre lang Geistlicher Assistent des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und von 2001 bis 2005 Mitglied des Nationalen Ethikrates der Deutschen Bundesregierung.

Markus Göddertz
Deutsche Telekom AG, Group Corporate Responsibility (GCR)

Markus Göddertz ist im Bereich Group Corporate Responsibility der Deutschen Telekom AG für die Themengebiete nachhaltige Produkte und Innovationen verantwortlich. Zuvor hat er verschiedene Führungspositionen im Konzern wahrgenommen. So war er unter anderem im Bereich Investor Relations für die externe Kapitalmarktkommunikation mit Analysten und Investoren zuständig und hat in der Konzernstrategie bereits Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung und Produktentwicklung verantwortet. Er hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert und anschließend Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Raimund Gründler
Mitglied der Geschäftsleitung des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.V.

Raimund Gründler, 54, Diplom-Verwaltungswirt (FH), Mitglied der Geschäftsleitung des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.V., berufliche Stationen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung, u.a. 6 Jahre Direktor bei der Landeshauptstadt Stuttgart, Autor und Dozent mit den Schwerpunkten Tourismusentwicklung, Stadtmarketing und Bildung.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Kristian Gründling
Filmemacher

Regisseur, Filmproduzent, Transformationsbegleiter

Was würde passieren, wenn Menschen und Unternehmen beginnen würden echt zu werden? Wenn sie beginnen würden Verantwortung zu übernehmen und etwas in sich entdecken, das sie ganz und gar aus sich selbst heraus einzigartig und wertvoll macht- und sich und das was sie tun auch noch als zutiefst sinnvoll begreifen?

Der Münchner Filmemacher Kristian Gründling greift diese Fragen in seinem aktuellen und mehrfach ausgezeichneten Kinofilm DIE STILLE REVOLUTION auf und zeichnet dabei ein Spiegelbild der sich verändernden Arbeitswelt.
Er fokussiert sich in seinen Werken auf die Verbindung von Menschen, Sinn und Arbeit, und schafft als Transformationsbegleiter berührende Filmerlebnisse die Mut machen, selbst etwas zu verändern.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Juliane Hagedorn
Leitung Beratung PHINEO

Juliane Hagedorn leitet die Beratung bei PHINEO, die sie mit entwickelt und aufgebaut hat. Seit sieben Jahren berät sie für PHINEO insbesondere Unternehmen und Stiftungen in ihrer Strategieentwicklung, wirkungsorientierten Steuerung sowie beim Aufbau und der Gestaltung von Kooperationen. Als ausgebildete systemische Organisationsberaterin legt sie dabei besonders Wert auf gemeinsames und nachhaltiges Wirken über Sektorengrenzen hinweg. In ihrer Zeit vor PHINEO arbeitete die Politik- und Geisteswissenschaftlerin u. a. für die Robert Bosch Stiftung und die Bertelsmann Stiftung.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Judith Hartmann
Talents4Good

Judith Hartmann studierte Politikwissenschaft, Völkerrecht, Interkulturelle Kommunikation und Research Architecture in München und London.

Als Projektmanagerin in einem Büro für Architektur-Kommunikation konzipierte und moderierte sie groß angelegte Bürgerbeteiligungsverfahren für Kommunen. Bei Talents4Good kümmert sie sich um die Beratung und Betreuung von Organisationen und Stiftungen, die qualifiziertes Personal suchen. Zudem ebnet sie Umstiegswilligen aus der klassischen Wirtschaft mit Coachings und Workshops den Weg in den gemeinnützigen Sektor.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Rainer Höll
Ashoka

Rainer Höll ist Partner im deutschen Büro von Ashoka, der weltweit größten Organisation zur Förderung von Social Entrepreneurship.

Seit 2010 berät er Social Entrepreneurs zu Wirkungsmessung, Wachstumsstrategien und Finanzierungsmethoden und baut für Ashoka Brücken zwischen Stiftungen, Politik, Wohlfahrt und Social Entrepreneurs. Er ist verantwortlich für die Auswahl von Ashoka Fellows in 20 europäischen Ländern sowie für HELLO EUROPE, Ashokas europäischer Initiative zu Migration und Integration. Vor Ashoka gründete er Initiativen im Bildungsbereich und arbeitete u.a. als Projektleiter im Stiftungswesen. Er studierte Philosophie und Neuere Deutsche Literatur in Tübingen, Berlin und London und besitzt einen MPA der Harvard University.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Stefanie Kästle
Mader GmbH & Co. KG

Mitglied der Geschäftsleitung – Mader GmbH & Co. KG

Stefanie Kästle, geboren 1982, studierte nach ihrer Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten Wirtschaftsrecht. Anfang 2011 begann sie ihre berufliche Laufbahn im Personalwesen bei Mader. Ab Ende 2011 war sie verantwortlich für das Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement im Unternehmen. Zuletzt leitete sie den Bereich Energieeffizienzmanagement, in dem die Energieeffizienz-Dienstleistungen des Unternehmens zusammengefasst sind. Seit Oktober 2017 ist sie Mitglied der Geschäftsleitung und für die kaufmännischen Bereiche bei Mader zuständig. Ihre Themen sind u. a. nachhaltige, werteorientierte Unternehmensführung und die Sensibilisierung von Kunden und Belegschaft für die effiziente Nutzung von Energie.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Philipp Keil
Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Philipp Keil ist seit September 2015 Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ). Nach einer Banklehre spezialisierte er sich im Rahmen eines Studiums der Wirtschaftswissenschaften auf den Bereich Wirtschafts- und Unternehmensethik. Nach dem Studium war Philipp Keil zunächst bei Ernst & Young u.a. im Nachhaltigkeitsteam und anschließend bei der Landesmesse Stuttgart tätig, zuletzt als Abteilungsleiter im Bereich Nachhaltigkeit. Bei der SEZ bringt er seine Expertise konkret zu Themen der globalen Gerechtigkeit und nachhaltigen Entwicklung ein.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

matthias_kleinert
Prof. Dr. h.c. Matthias Kleinert
Ehrenvorsitzender

Staatssekretär a.D., seit 2011 als Unternehmensberater tätig.

Matthias Kleinert, geb. 1938, übernahm in 1972 die Leitung der Pressestelle der CDU-Fraktion im baden-württembergischen Landtag. Von 1978 bis 1984 Sprecher der Landesregierung von Baden-Württemberg und Leiter der Abteilung für Grundsatz, Planung und Information im Staatsministerium Baden-Württemberg. Von Juni 1984 bis Ende 1987 Politischer Staatssekretär im Staatsministerium und Sprecher der Landesregierung Baden-Württemberg. Von 1988 bis 2003 PR-Chef und Generalbevollmächtigter bei der Daimler AG. Von 2004 bis 2011 Kommunikationschef bei der CELESIO AG.

Werner Landhäußer
Mader GmbH & Co. KG

Geschäftsführender Gesellschafter der Mader GmbH & Co. KG

Werner Landhäußer, Jahrgang 1957, ist geschäftsführender Gesellschafter der Mader GmbH & Co. KG. Zusammen mit Kollegen übernahm er das Unternehmen mit einem klassischen MBO aus einem internationalen Konzern. Mader ist derzeit der einzige Anbieter, der nachhaltige Gesamtkonzepte für eine energieeffiziente Drucklufterzeugung und -nutzung anbietet.

Nachhaltige, werteorientierte Unternehmensführung ist seit jeher Werner Landhäußers Vision. Nach langjähriger Konzerntätigkeit schätzt er heute die kurzen Entscheidungswege und die offene Kommunikationskultur in einem mittelständischen Unternehmen. Die strategische Weiterentwicklung von Mader hin zu einem sozial, ökologisch und ökonomisch erfolgreichen Unternehmen steuert er gemeinsam mit Peter Maier, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter sowie seit Oktober 2017 mit den Stefanie Kästle und Marco Jähnig, beide Mitglieder der Geschäftsleitung.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Sarah Lechner
iCONDU GmbH

Consultant – iCONDU GmbH

Als Politologin und Nachhaltigkeitsmanagerin hat Sarah Lechner bereits vielfältige, sich gegenseitig bereichernde Erfahrungen im Nachhaltigkeitsumfeld sammeln können: Sie war sowohl bei einer renommierten Unternehmensstiftung im Bereich Gesellschaftspolitik wie auch bei einem kleinen Social Business tätig. Zudem hat sie mehrere Jahre in der europäischen CSR-Abteilung eines großen international tätigen Unternehmens gearbeitet, bevor sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen nun als Beraterin bei iCONDU weitergibt und weiterentwickelt.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Arved Lüth
:response

Arved Lüth ist Gründer und geschäftsführender Inhaber von :response, einem auf Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit spezialisierten Beratungsunternehmen in Frankfurt.

Arved Lüth arbeitet seit fast 25 Jahren zu den Themen Beteiligung, industrielle Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation. Er gilt als einer der europaweit führenden Experten zum Thema Unternehmensverantwortung (CSR) und hat die deutsche Debatte von Beginn an mitgestaltet. Seit 1995 ist Lüth erfolgreich als Politik- und Managementberater sowie als Moderator für Großunternehmen, den Mittelstand, Regierungen, Parlamente, Stiftungen und Verbände tätig. In dieser Rolle hat er soziale Innovationen wie die „Verantwortungspartner“ für die Bertelsmann Stiftung und Formate wie das „Verbraucherparlament“ entwickelt. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher für das Management gesellschaftlicher Verantwortung und Transformation.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Carl-Ernst Müller
nachhaltig.digital

Koordination nachhaltig.digital

Carl-Ernst Müller war zehn Jahre auf Unternehmensseite und über zehn Jahre als Managementberater in der Strategieberatung tätig. Seit 2017 ist er Senior Manager Nachhaltigkeit und Digitalisierung bei B.A.U.M. e. V. und Koordinator der Kompetenzplattform nachhaltig.digital

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
zur Veranstaltung

Wolfgang F. Mosebach
Global Health ThinkTank

Founder & CEO des Global Health ThinkTank ruhepol health organization GmbH und der medinout GmbH & Co. KG

Die medizinische Expertise aus 20 Jahren Berufserfahrung als Gesundheitsunternehmer, Osteopath und eHealth-Pionier ist die Basis für die visionäre Führung von Gründer Wolfgang F. Mosebach, dem Begründer des ersten interdisziplinären medizinischen Gesundheitszentrums “amanu”, des ersten unabhängigen Global Health Think Tank von Deutschland – ruhepol health organization GmbH – und ersten High End Therapietool TRIGGERBALL®, ergänzt durch Expertenwissen seiner medizinischen Netzwerkpartner und Sportprofis. Derzeit realisiert er das META-Gesundheitsportal www.medinout.com.

Er ist Kooperationspartner der Organisationen: HANDICAP INTERNATIONAL und IGR Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e. V.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dominik Ochs
Grüne Neun – Geschäftsführer

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Henning Ohlsson
Epson Deutschland GmbH

Henning Ohlsson ist seit September 2004 Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH in Meerbusch und seit Oktober 2016 zudem CSR Direktor für die Region EMEAR.

Vor seiner Tätigkeit bei Epson war Ohlsson als General Manager für Motorola für die Regionen Zentral- und Osteuropa, Mittlerer Osten und Afrika verantwortlich und hat auch bei Nokia und IBM nationale und internationale Marketing- und Vertriebserfahrungen gesammelt. 

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Rainer Paszek
Partner Terra Institute

Rainer Paszek, Dipl. Betriebswirt (FH), geboren 1957. Ausbildung als Industriekaufmann, Studium der Betriebswirtschaft und Pädagogik. Seit 1997 Trainer, Berater und Mediator.

Aus- und Weiterbildungen: Systemisches Coaching im Management, Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen (Mediator BM®), Organisationsentwicklung, Dialog in Organisationen, Meditation als Erkenntnisweg für Führungskräfte.

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Mindful Organizations, Achtsamkeitspraxis für Führungskräfte Führungskräfteentwicklung, Dialog nach David Bohm, Mediation, Lehrtrainer systemisches Coaching (ICO Augsburg)

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Carola von Peinen
Geschäftsführerin Talents4Good GmbH

Geschäftsführerin Talents4Good GmbH

Sie war 9 Jahre in verschiedenen Positionen für das Personaldienstleistungsunternehmen Randstad tätig und entwickelte dort in leitender Position verschiedene Spezialisierungen. 2012 gründete Sie mit weiteren Mitstreitern das Sozialunternehmen Talents4Good, das sich auf die Personalberatung und Rekrutierung von Fach- und Führungskräften für soziale, ökologische und nachhaltige Unternehmen spezialisiert hat und ist dort bis heute als Geschäftsführerin tätig. Vom ersten Tag an war digitales Arbeiten und moderne Arbeitswelten, die die Bedürfnisse von MitarbeiterInnen und Arbeitgeber in einen sinnvollen, nachhaltigen Einklang bringen, ein wichtiger Teil des Unternehmens.

Veranstaltungen: 
zur Veranstaltung
zur Veranstaltung
 

Dr. Norbert Pralle
Leiter Entwicklung & Innovation im STRABAG-Konzern

Ausgebildet in Geophysik, Strukturgeologie, Bodenmechanik und Geotechnik an der TU Karlsruhe und der Rice University, Houston, USA. Planung von Projekten, auch international bei Bilfinger Berger und Ed. Züblin AG. Seit 2008 Leiter für Forschung, Entwicklung und Innovation in der Zentralen Technik der Ed. Züblin AG. Seit 2012, Prokurist. Als Leiter Entwicklung & Innovation im STRABAG-Konzern zuständig für Corporate Responsibility, Innovationsmanagement, Marken- Schutzrechte. Mitglied des ECTP (European Construction Technology Platform) Steering Committees. Im Vorstand von ENCORD (European Network of Construction Companies for Research and Development).

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Tomislav Primorac
MeinOnlineMarketing

MeinOnlineMarketing Onlinemedia- & Salesmanager

Tomislav Primorac, Jahrgang 1983, lebt mit seiner Lebensgefährtin, drei Kindern in Stuttgart. Seine Liebe zum Verkauf und Vertrieb entdeckte Tomislav während seiner Ausbildung in der Parfümerie Douglas. Seine Laufbahn ging vom Direktvertrieb zu Endkunden bis hin zu Geschäftskunden. 

Der Weg zum Online Marketing begann 2014 mit der Gründung des Blogs Dein Stuttgart, welches sich zur größten Stuttgart bezogenen Facebookseite entwickelte. Mit diesem angeeigneten Wissen gründete Tomislav mehrere Kanäle regional, national und International und monetisierte diese. Sein Wissen vermittelt er Heute an Unternehmen in jeglicher Größe, vom operativen Geschäft bis hin zum Consulting. 

Ergänzend hält Tomislav Seminare Offline und Online zum Thema Social Media Marketing um die Expertise aus der Praxis möglichst vielen Unternehmern weitergeben zu können. Des Weiteren hat Tomislav die Social Media Kanäle ehrenamtlich des Kinderhospiz in Stuttgart aufgebaut und setzt sich dort vermehrt für das Crowdfunding ein.  

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dr. Volker Proffen
Südzucker

Südzucker, Manager Public Affairs & Sustainability

Dr. Volker Proffen verantwortet seit 2015 bei Südzucker die Bereiche Nachhaltigkeit und politische Interessensvertretung. Begonnen hat er seine Laufbahn 1999 bei Friatec, bevor er nach Stationen bei Daimler und HarderBR im Jahr 2009 als persönlicher Referent des Vorstandsvorsitzenden zu Südzucker wechselte. Er verfügt über einen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss der DHBW, einen MBA der EADA Business School Barcelona sowie eine Promotion der EBS Oestrich-Winkel.  

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dr. Wiebke Rasmussen
Phineo

Kommunikation & Forschung

Dr. Wiebke Rasmussen ist seit 2017 bei PHINEO tätig. Sie arbeitet an Studien, ist eingebunden in Beratungsprojekte und zudem mitverantwortlich für die AG Corporate Citizenship bei der PHINEO gAG. Hier vernetzen sich CSR-Mitarbeitende großer Unternehmen. Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin ist spezialisiert in Nonprofit-Management und hier auch als Dozentin tätig. Vor ihrer Zeit bei PHINEO hat sie Erfahrungen in Beratung, Verband und Wirtschaft gemacht.  

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Wolfgang Saam
Klimaschutz-Unternehmen e.V.

Geschäftsführer – Klimaschutz-Unternehmen e.V.

Wolfgang Saam ist Mitbegründer von Klimaschutz-Unternehmen e. V. Bevor er 2013 zum Geschäftsführer berufen wurde, baute er Klimaschutz-Unternehmen im Rahmen eines Projekts beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf.  Im Studium sammelte der Diplom-Verwaltungswissenschaftler Politikerfahrung im Deutschen Bundestag, bei politischen Stiftungen und Energieversorgern insbesondere zu den Themen Energiesicherheit und internationale Rohstoffpolitik. Wolfgang Saam ist als Experte regelmäßig in Wirtschaftskonferenzen, internationalen Delegationen oder politischen Beratungen involviert. 

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Susanne Salz
Partnerschaften und die Sustainable Development Goals (SDGs)

Susanne Salz berät und unterstützt Multi-Akteurs-Partnerschaften mit Akteuren aus Wirtschaft, Staat, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, die zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) beitragen. In etwa 10 Jahren Berufserfahrung bei NGOs, der UNO, der OECD, als Gründerin und seit Februar 2018 bei der GIZ hat sie stets zu Themen der nachhaltigen Entwicklung gearbeitet. Susanne Salz hat einen Master-Abschluss in Internationalen Beziehungen von der London School of Economics.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Thomas Schiffelmann
Head of Marketing, Handicap International e.V. (Member of the federation Humanity & Inclusion)

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Dr. Christian Schilcher
Bertelsmann Stiftung

Project Manager

Dr. Christian Schilcher, Dipl.-Soz., nach Studium und Promotion wissenschaftlicher Mitarbeiter und Vertreter von Professuren an der TU Darmstadt und der Universität Tübingen. Aktuell beschäftigt im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“ der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh. Arbeitsschwerpunkte: Veränderungen von Arbeit und Organisation, unternehmens- und sektorübergreifende Netzwerke, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. 

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Jürgen Schmidt
Vorstandssprecher memo AG – Terra Institute

Vorstandssprecher memo AG – Terra Institute

Veranstaltungen: 
zur Veranstaltung
zur Veranstaltung

Prof. Dr. René Schmidpeter
Center for Advanced Sustainable Management COLOGNE BUSINESS SCHOOL (CBS)

Center for Advanced Sustainable Management
COLOGNE BUSINESS SCHOOL (CBS)

Prof. Dr. René Schmidpeter ist international anerkannter Managementstratege, Vordenker und Autor. Seit über 15 Jahren arbeitet und forscht er in renommierten Gremien und an Hochschulen im In- und Ausland (Köln, Krems, Nanjing, Perth, London). In seinen viel beachteten Publikationen verbindet Schmidpeter Wissenschaft mit gelebter Managementpraxis. Seine Mission ist es, die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen voranzutreiben.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Katrin Schütz
Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Professor Dr. Martin R. Schulz
German Graduate School

Professor Dr. Martin R. Schulz, LL.M. (Yale) ist Professor für deutsches und internationales Privat- und Unternehmensrecht an der German Graduate School of Management and Law (GGS), Heilbronn und Direktor des dortigen Instituts für Compliance und Unternehmensrecht. Zu seinen Profilthemen Unternehmensrecht, Corporate Compliance und Wissensmanagement für Juristen hat Martin Schulz zahlreiche Beiträge in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Er ist ein gefragter Experte zu diesen Themen. Neben seiner Hochschultätigkeit ist Martin Schulz auch als Rechtsanwalt und Of Counsel für die Kanzlei CMS tätig. 

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Prof. Dr. Wolfgang Schuster
Kuratoriumsvorsitzender

Vorsitzender Deutsche Telekom Stiftung

Prof. Dr. Wolfgang Schuster, geboren 1949 in Ulm/Donau, studierte Jura und promovierte in Zivilrecht. Im Anschluss daran studierte er an der École Nationale d’Administration (ENA) in Paris.
Seine wichtigsten beruflichen Stationen führten ihn 1986 als Oberbürgermeister für sieben Jahre nach Schwäbisch Gmünd und danach nach Stuttgart, wo er bis Anfang 1997 vier Jahre als Bürgermeister für Kultur, Bildung und Sport tätig war und anschließend 16 Jahre lang, von 1997 bis 2013, die Geschicke der Landeshauptstadt als Oberbürgermeister gelenkt hat.
Prof. Dr. Schuster hat vielfältige Ämter inne, u. a. als Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung, als Vorsitzender der European Foundation for Education, als Ehren-Präsident des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) in Brüssel und Ehren-Vize-Präsident des kommunalen Weltverbandes „United Cities and Local Governments“ (UCLG) in Barcelona.
Seit Anfang 2015 ist Prof. Dr. Schuster Vorsitzender der gemeinnützigen Deutsche Telekom Stiftung.

Impulsvortrag:
zur Veranstaltung

Elke Susanne Sieber
Beraterin

Elke Susanne Sieber ist Partnerin bei sieber | wensauer-sieber | partner. Werte – Menschen – Wirkung.

Die Geisteswissenschaftlerin und systemische Business Coach arbeitet seit mehr als zehn Jahren als Beraterin, Coach und Moderatorin mit den Schwerpunkten werteorientierte Führung, agile Organisation und strategisches Changemanagement. Ihr Beratungsunternehmen, welches sie gemeinsam mit Ihrem Mann führt, versteht sich als Experte an der Schnittstelle zwischen Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft und öffentlicher Hand und entwickelt mit ihren Kunden Strategien schwerpunktmäßig im Bereich Veränderung, CSR, sowie agile werteorientierte Führung. Ihr Wissen um die Kraft der Veränderung, die Wirksamkeit persönlicher Entwicklungen und die Notwendigkeit werteorientierter Führung verfeinerte sie in den letzten Jahren im eigenen Unternehmen und formte sie in ihrem Leben als Angestellte in Leitungspositionen in der freien Wirtschaft und im öffentlichen Sektor.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung
 

Dr. Hans-Ulrich Streit
Partner im Terra Institute

Dr. Hans-Ulrich Streit ist Partner im Terra Institute, Brixen. Das Terra Institute begleitet Unternehmen bei den Themen Unternehmensstrategie & CSR, gute Produkte & Circular Economy sowie Kultur-& Organisationsentwicklung.

Er ist Umweltingenieur mit langjähriger Erfahrung in Industrie und Ingenieurbüros.

Seit 15 Jahren arbeitet er als Berater für Prozessoptimierung und Change Management. Sein Schwerpunkt liegt auf der agilen Weiterentwicklung von Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung. Dabei ist ihm der sinnstiftende Beitrag für unsere Gesellschaft und die uns nachfolgenden Generationen ein wichtiges Anliegen.

Veranstaltung:
zur Veranstaltung

Tina Teucher
Wegbereiterin für nachhaltiges Wirtschaften, Sustainable Matchmaker

Tina Teucher inspiriert mit Moderationen, Vorträgen und Beiträgen zu Unternehmenserfolg durch Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility (CSR) und Sustainable Entrepreneurship. Sie hält Lehraufträge u.a. im Studiengang „Sustainability Marketing & Leadership“ der Fresenius Hochschule und publiziert Bücher und Artikel zu grünen und sozialen Innovationen, Transformation, Energiewende und CSR-Kommunikation.

Die Kulturwissenschaftlerin absolvierte den MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg. Sie engagiert sich u.a. im Beirat von social-startups.de und als Koordinatorin des Projekts „Umweltbildung mit Flüchtlingen“ bei der ANU Bayern. 2009-2014 war Tina Teucher leitende Redakteurin des Entscheider-Magazins forum Nachhaltig Wirtschaften. Als Sustainable Matchmaker bringt sie Organisationen, Menschen und Firmen zusammen, um gemeinsam die richtigen Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaften zu schaffen.

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

klaus_vogt
Dr. Klaus Vogt
Vorsitzender des Vorstands Kolping Bildungswerk Württemberg e.V.

Dr. Klaus Vogt, Vorsitzender des Vorstands Kolping Bildungswerk Württemberg e.V.

Dr. Klaus Vogt, 51 Jahre, langjähriger Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, seit 2010 Vorstandsvorsitzender des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.V. und Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften und Beteiligungen, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Privatschulverbände.

Michael Winter
Stakeholder Reporting GmbH

Geschäftsführender Gesellschafter

Michael Winter war nach seinem Diplom in Politikwissenschaft Leiter der Unternehmenskommunikation und Unternehmensentwicklung eines internationalen Medizintechnikunternehmens. Anschließend wechselte er als Senior Consultant zu einer Beratungsgesellschaft. Er betreute federführend zahlreiche Berichtsprojekte und spezialisierte sich auf die CR-Strategie- und Managementberatung. Im Jahr 2002 gründete er die Stakeholder Reporting GmbH und setzte von Anfang an auf Berichterstattung als Transformationsprojekt für Unternehmen. Zugleich beriet er die Kunden beim Aufbau ihrer CR-Organisation und entwickelte so zusammen mit seinen Mitarbeitern das breite Beratungsportfolio von Stakeholder Reporting. 

Veranstaltung: 
zur Veranstaltung

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X